Kelo-Sauna

Viele lange Jahre dauert es, bis die nur in Nordfinnland und Karelien wachsenden Bäume zu Keloholz werden. In dem kühlen Klima ihrer Heimat leben dieses Bäume bis zu 00 Jahre, und nach dem Absterben bleiben Sie den Nordischen Wäldern noch 20 weitere Jahre erhalten. Während dieses Wandlungsprozesses bildet sich die Balkenform heraus, das Holz glättet sich, erhält eine silbrige Färbung, wird leicht und trocken.
Bei Temperaturen von 55-85 °C können Sie sich in gemütlicher Umgebung der Reihe nach allen Sauna-Anwendungen unterziehen, um Körper und Seele zu entspannen. Besonders beliebt ist das Abschlagen dem Saunareisig, welches bei einer Feuchtigkeit von 20-45 % eine wahre Wonne ist. Es steht Ihnen frei, in der Kelo-Sauna zu liegen (das empfehlen die Saunameister), oder zu sitzen. Sobald die Sauna ausreichend aufgeheizt ist, kann man das Fenster öffnen und die Welt draußen betrachten, ein kühles Lüftchen verspüren und oder den Geräuschen der Natur lauschen. Saunagänge verbessern das allgemeine Wohlbefinden, heben die Stimmung, stärken die Ausdauer, stabilisieren die Bewegungskoordination, stellen Ihr geistiges Gleichgewicht wieder her und wirken rundum entspannend.